Die Methode Talkshow

Frank Plasberg ist ein eher untypisches Beispiel dafür, weil er sonst anders verfährt, Anne Will ist eine hohe Künstlerin in der Einzelfall-Manipulation: Man kann Statistiken nicht mit Beispielen vergleichen oder gar widerlegen. Bei „Hart aber Fair“ saß die WDR-Moderatorin Asli Sevindim als Beispiel gelungener Integration und gelungenen Aufstiegs muslimischer Einwanderer Thilo Sarrazin gegenüber. Auch beim Sonntag-Abend-Talk sitzen immer wieder arbeitswillige Hartz-IV-Empfänger oder staatlich vernachlässigte Alleinerziehende auf dem roten Gäste-Sofa. Dagegen ist prinzipiell nichts zu sagen. Ärgerlich ist nur die Methode, solche Beispiele gegen die behauptete Regel ins Feld zu führen, weil es schlicht widersinnig ist.

Wer erklärt, 98 Prozent aller Klee-Pflanzen hätten drei Blätter, dem kann man kein vierblättriges gegenübersetzen und meinen, damit der Wahrheitsfindung weitergeholfen zu haben. Auch Beispiel-Gäste müssen systematisch argumentieren, wenn es nicht in ein menschelndes Beschummeln der Zuschauer abgleiten soll. Sevindims sympathischer Vortrag, wie sie und ihre Eltern es geschafft haben, widerlegt Sarrazin nicht, sondern zeigt nur, dass sie nicht zu dessen Problem-Prozenten gehört, sondern zu den anderen. Einziger Ausweg: Sie müsste ansetzen, eine lange Reihe von bekannten Beispielen aufzuzählen, die beim Zuschauer zumindest die Ahnung wecken, dass es sich um eine lange Liste handelt, mithin die Quantität der Einzelfälle in die statistische Gewichtung des Gegenübers kontrovers hineinragt. Bei demographischen oder Migrationsthemen ist das allerdings eher schwierig.

Bekannt ist diese seltsame Jonglage mit unvergleichbaren Argumentationsebenen übrigens aus Ehestreits: Sie: Du machst nie etwas im Haushalt. Er: Ich wische immer freitags das ganze Haus von oben bis unten. Sie: Letzten Freitag hast du nicht gewischt. — Damit ist er erledigt.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Eine Antwort to “Die Methode Talkshow”

  1. ricarda Says:

    immerhin hat sevindim ihre beiden schwestern genannt. und der ehemann kann doch freitags weiter wischen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: